Die Taufe - Teil 2: Das Outfit

Samstag, August 15, 2015



Der Countdown läüft: Nur noch ein Tag bis zum Event und es gab heute noch so unendlich viel zu organisieren. Den ganzen Tag war Kuchenbacken angesagt und nachdem die bestellten Blumen vom Floristen abgeholt wurden, ging es an das Zusammenstecken der Tischdekorationen. Die Sitzordnung und die Platzkärtchen standen auch noch auf dem Programm. Obwohl diese Dinge erst kurz vorher erledigt werden konnten, standen die Outfits für unsere Maus und mir schon seit Wochen fest.
Für unsere Tochter wollte ich kein typisches Taufkleid, das sie nur einmal tragen wird.
Oft sind Taufkleider aus einem schrecklichen synthetischen Material gefertigt, das weder angenehm auf der Haut noch qualitativ hochwertig sind. Stattdessen habe ich mich für ein hübsches weißes Baumwollkleidchen entschieden, das sie noch zu einem weiteren Anlass tragen kann. Die Farbe ist traditionell; es hat eine ganz dezente Stickerei unterhalb des Brutbereiches und am Saum; hinten wird es komplett geknöpft. Luftig und leicht kann es noch einige Male in warmen Sommertagen zum Einsatz kommen.(hoffentlich hält der Sommer noch einige Wochen :-) Ein weißes Schleifen-Haarband so wie weiße Schühchen mit rosa Applikationen vervollständigen das Ensemble. Da die romanische Taufkapelle sehr kalt ist, nehme ich noch eine wunderschöne gehäkelte Decke mit, ein Familienerbstück.

Mein Outfit ist dem Anlass gerecht auch Weiß. Ich habe mich für ein Etuikleid aus Leinen mit Spitzeneinsatz im Brust- und Armbereich entschieden, die Schuhe in Beige (ein Outletschnäppchen), passend zur farblich abgesetzten Spitze. Ohrringe sind in einem Zarten Rosa, ebenso das Armband und der dazu passende Ring.



Das Dilemma ist allerdings, dass ich dieses Kleid nur wenige Stunden tragen kann, da es nicht stilltauglich ist. Aus diesem Grunde, werde ich mich nach der Zeremonie umziehen und ein sehr schlichtes bequemes Secondhand-Vintage-Schätzchen anziehen.  Es ist ebenfalls ganz einfach gehalten in Weiß, hat einen V-Ausschnitt, welches das Stillen erlaubt, und ist dann für Kaffee und Kuchen etwas legerer und gemütlicher.

 
Ich freue mich sehr auf den Tag! Gut angezogen noch ein klitzekleines bisschen mehr :-)

Alles Liebe
Anna



No Comments Yet, Leave Yours!