Baby Apfel-Dinkel-Kekse

Dienstag, Dezember 22, 2015




Mami hat mal wieder gebacken. Diesmal für die Kleinen! Was? Apfel-Dinkel-Kekse! Da wir uns an Weihnachten mit vielen Leckereien und Süßigkeiten in Weihnachtsstimmung futtern, kaut Baby meist nur an Banane oder Babykeksen aus dem Drogeriemarkt. Warum nicht also auch leckere, gesunde Kekse für den Nachwuchs kreieren?  Weihnachten soll ja ein kulinarisches Highlight für alle sein. :-) Geeignet sind die Kekse für Babys ab 8 Monaten.

Für ein Blech benötigt ihr folgende

Zutaten:

200 g Dinkelmehl
125 g Butter
6 EL Agavendicksaft
2 Äpfel

Zubereitung

Äpfel schälen, entkernen und fein raspeln. Butter in kleine Würfel schneiden. In eine Schüssel das Mehl schütten, die Butter und die geriebenen Äpfel untermischen und den Agavendicksaft hinzugeben. Alle Zutaten zu einem homogenen Teig (am besten mit den Händen) kneten.

Den Teig dann eine halbe Stunde in den Kühlschrank, damit er sich besser verarbeiten lässt. Backofen in der Zwischenzeit auf 170 C° erhitzen.

Nach 30 Minuten den Teig aus dem Kühlschrank holen, auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen und die Kekse ausstechen.  Der kalte Teig ähnelt in seiner Konsistenz einem Mürbeteig! Ich habe Kinderausstechförmchen verwendet, aber normale Keksformen tun es auch!



Ab damit in den Backofen, nach ca 10-12 min rausholen, abkühlen lassen und genießen. Der gesunde Snack schmeckt um Längen besser als sein Drogerieäquivalent, ist gesünder, da ohne Zusatzstoffe, und mundet sowohl Baby als auch Mama. :-)








Verschlossen aufbewahrt halten sich die Kekse mehrere Wochen frisch und sie schmecken nicht nur zur Weihnachtszeit!

Viel Spaß beim Backen!

Eure Anna

No Comments Yet, Leave Yours!