Die beste heiße Schokolade der Welt für Groß und Klein - gesund und lecker mit wenig Zucker

Sonntag, November 19, 2017




Es wird kalt und in großen Schritten kündigt sich die Weihnachtszeit an. Die Tage werden kürzer, die Abende länger, die Luft kälter. Die Zeit des Plätzchenbackens und Dekoriens beginnt, überall riecht es nach Gebäck und der Weihnachtsduft liegt in der Luft. Heißer Kakao wärmt die Seele, in keiner Jahreszeit kommt er bei uns so oft zum Einsatz wie an kalten Wintertagen. 

Dennoch muss es nicht immer das industriell gefertigte Kakaopulver sein, das wenig Kakao und viel zu viel Zucker enthält. 

Unsere gesunde Alternative ist ganz leicht und schnell gemacht, schmeckt herrlich schokoladig und man kann sie mit gutem Gewissen genießen.




Ihr benötigt folgende Zutaten für 2 Tassen heißen Kakao:

250ml Milch
20 g dunkle Schokolade mit 73% Kakaoanteil
eine Prise Zimt
2 Teelöffel Kokusblütenzucker


Zubereitung:
Die Milch aufkochen, die zerbrochene Schokolade darin vollständig auflösen, den Zimt hinzufügen und mit dem Kokosblütenzucker den Süßegrad abschmecken. 

Zwei kleine Teelöffel reichen vollkommen, die Schokolade hat dann einen intensiven, nicht zu süßen Kakaogeschmack. Kokusblütenzucker hat eine leichte karamellige Note und fügt sich geschmacklich sehr gut ein. Überdies hat er auch einen gesundheitlichen Pluspunkt, da er einen niedrigen glykämischen Index besitzt und so den Blutzuckerspiegel nicht so schnell hoch treibt wie raffinierter Zucker.

Alternativ kann auch brauner Zucker verwendet werden, von Honig würde ich eher abraten, da er einen intensiven Eigengeschmack hat und nicht so gut mit Schokolade harmoniert. 



Und jetzt viel Spaß beim Genießen, wie Ihr seht, ist die gesunde Alternative ganz schnell gemacht :-).


Alles Liebe

Eure Anna

No Comments Yet, Leave Yours!